Trendbrillen 2012

Der Nerd hat es vor einigen Jahren geschafft, sie wieder publik zu machen. Der Preppy verlieh ihr mehr Stil und schließlich ist sie heute garantiert kein modischer Außenseiter mehr. Die Brille ist sehr gefragt und wird ganz natürlich in das Geschehen der Mode eingebracht.

Mit der Brille als Accessoire lässt sich auf hervorragend punkten. Auch Jungdesigner setzen auf sie und benutzen die Brille als Catwalk-Highlight. Sogar Beautymarken, zum Beispiel L’Oreal, spielen das Sexappeal der Brille völlig aus und werben mit einem Fifties-Businesslook und Cateye-Brille für einen Lippenstift. Die Brille bewährt sich sogar im Alltag, was an den zahlreichen Brillenstyles in den Straßen erkennbar ist. Dabei bleibt der Retro-Trend zweifellos erhalten, denn er deckt eigentlich alle bekannten und beliebten Formen ab, die im vergangenen Jahrhundert bereits nachgefragt wurden. Mit dabei sind kreisrunde Pantobrillen, einstmals getragen in den Zwanzigern. Frauen halten sich gerne an den Fifties-Look, mit leicht zickigen Cateye- oder Schmetterlingsbrillen. Bei Männern sind allerdings die Achtziger angesagt, weshalb häufig zur Pilotenbrille gegriffen wird.

Ebenfalls etabliert haben sich bei Männern und Frauen gleichermaßen Nerd- und Preppy-Brillen. Die Farben halten sich dabei mehr bedeckt und beschränken sich meist auf Schwarz oder ein Havannabraun. Alle, die das Plakative nicht mögen, können natürlich zu transparenten Farben greifen, die genau wie rauchige Farbverläufe, sehr angesagt sind. Knallige Farben sieht man so gut wie gar nicht. Besonders markante Exemplare sind Brillenformen aus den späten Achtzigern sowie den frühen Neunzigern, zu welchen zum Beispiel der modische Aviator gehört, aber auch XXL-Formen.

Frauen kombinieren häufig den Preppy-Style mit maskulinen Accessoires, das bringt die scharfen Unisex-Gestelle gut zur Geltung: Brillen mit einem typischen Eighties-Look, mit einem fast schon quadratischen und großen Rahmen. Des Weiteren bleibt uns der Marine-Look treu. Weiß und Rot sind weiterhin Accessoire-Trendfarben und das i-Tüpfelchen des guten Sailor-Styling. Wer einen leichteren Preppy-Look bevorzugt, hält sich lieber an Brillen mit einem transparenten Rahmen und dezenten Farbverlauf. 2012 kommen viele verschiedene und kombinierbare Styles auf uns zu, da dürfte für jeden Typ Mann und Frau etwas passendes dabei sein. Verabschieden Sie sich von der Brille als reine Sehhilfe, sie ist mehr als das, nämlich ein angesagtes Mode Accessoire, das ihr stylisches Outfit perfekt abrundet.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...
Trendbrillen 2012, 4.8 out of 5 based on 5 ratings